Der Kirchplatz von Puerto de la Cruz


Vom Hafen in Richtung Promenade führt der Weg vorbei am Kirchplatz von Puerto de la Cruz. Die Plaza de la Iglesia liegt direkt an der Calle Quintana. Vor der Kirche gibt es einen kleinen Platz, auf dem es sich zwischen Palmen, Blumen und einem kleinen Schwanen-Brunnen auszuruhen lohnt.

Ads

Die Kirche „Nuestra Señora“ in Puerto de la Cruz

Die Kirche „Nuestra Señora de la Peña de Francia“ heißt übersetzt „Unsere Madonna der Gemeinde Frankreichs“. Die Kirche wurde gegen Ende des 17. Jahrhunderts eingeweiht. Ihren Turm erhielt sie jedoch erst im Jahr 1898. Ein Besuch der Kirche lohnt sich. Besonders der Altar gilt als sehenswertes Prunkstück.

Hinter der Kirche liegt ein kleines Café, in dem sich eine Rast durchaus lohnt. Unsere „Restaurantkritik“ dazu finden Sie hier.

Von der Kirche aus führt der Weg weiter in Richtung der Promenade von Puerto de la Cruz.

Reiseführer Puerto de la Cruz

Hier finden Sie einen Foto-Rundgang durch Puerto de la Cruz.

Ads

Bitte nutzen Sie die folgenden Links für die Navigation zwischen den verschiedenen Kapiteln:

1: Puerto de la Cruz – allgemeine Informationen
2: Die Geschichte der Stadt
3: Die Tourismus-Entwicklung
4: Taoro Park: Wo für Puerto alles begann
5: 70er Jahre: Zeit der neuen Bauprojekte
6: Plaza del Charco: Mittelpunkt der Stadt
7: Der Hafen Puertos
8: Der Kirchplatz von Puerto de la Cruz
9: Die neue Promenade der Stadt
10: Der Lago Martianez – Puertos riesiges Freibad
11: Playa Martianez – Strand im Osten der Stadt
12: Der große Parkplatz – praktisch, aber hässlich
13: Playa Jardin – Puertos grüner Strand
14: Der Botanische Garten – Jardin Botanico
15: Karneval in Puerto de la Cruz
16: Die besten Restaurants in Puerto de la Cruz
17: Der Busbahnhof – ÖPNV
18: Lage und Klima der Stadt
19: Zahlen, Fakten, Adressen und Telefonnummern
20: Der Loro Parque in Puerto

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: